hey bee logo header menü

FAQ — HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN:

Was darf ich nicht in ein Bienenwachstuch einpacken?

Du darfst in dein Bie­nen­wachs­tuch kein rohes Fleisch und kei­nen rohen Fisch einpacken!

Wie lange kann ich mein Bienenwachstuch verwenden?

Bie­nen­wachs­tü­cher hal­ten ca. ein bis zwei Jah­re. Je bes­ser die Pfle­ge, des­to län­ger hält es. Was wir unter guter Pfle­ge ver­ste­hen? Nach jeder Anwen­dung rei­ni­gen – ent­we­der nur mit kal­tem Was­ser abspü­len oder bei Bedarf ein mil­des Spül­mit­tel ver­wen­den. Danach luft­trock­nen las­sen und sau­ber bei Zim­mer­tem­pe­ra­tur ver­stau­en oder gleich wiederverwenden.

 

Welche Temperaturen hält das Bienenwachstuch aus?

Mit kal­ten Tem­pe­ra­tu­ren kommt dein Wachs­tuch gut zurecht. Zu heiß (über 30 Grad) und die pral­le Son­ne las­sen das Wachs­ge­misch auf dei­nem Bie­nen­wachs­tuch schnel­ler schmel­zen. Zum Abwa­schen bit­te nur kal­tes Was­ser verwenden.

Kann man Bienenwachstücher einfrieren?

Ja, man kann Bie­nen­wachs­tü­cher auch ein­frie­ren. Hier ist es wich­tig, das Bie­nen­wachs­tuch bevor man es öff­net, bis auf Zim­mer­tem­pe­ra­tur antau­en zu las­sen, da es sonst zu Bruch­stel­len kom­men kann.

Mein Bienenwachstuch hat weiße Linien, ist das normal?

Ja, Fal­ten und Lini­en auf dei­nem Bie­nen­wachs­tuch sind ganz nor­mal und zei­gen nur, dass es sei­nen Job macht. Kein Grund zur Sor­ge, du kannst es ruhig noch län­ger verwenden.

Nehmen Bienenwachstücher den Geruch von Lebensmittel an oder umgekehrt?

Prin­zi­pi­ell neh­men Bie­nen­wachs­tü­cher nicht den Geruch von Lebens­mit­teln an, außer man hat einen ganz fei­nen Geruchs­sinn, dann emp­feh­len wir für Zwie­bel und für extrem stark rie­chen­den Käse immer das glei­che Tuch zu ver­wen­den. Umge­kehrt – es blei­ben kei­ne Bie­nen­wachs­rück­stän­de auf dei­nen Lebens­mit­teln kle­ben und schme­cken auch nicht danach.

 

Was mache ich mit dem Bienenwachstuch, wenn es mit Schimmel in Berührung kam?

Lei­der weiß man nie wie stark die Schim­mel­spo­ren in das Tuch ein­ge­drun­gen sind. Schim­mel lässt sich nur auf ganz glat­ten Ober­flä­chen voll­stän­dig ent­fer­nen, daher gehen wir auf Num­mer sicher und emp­feh­len dir, dich von dei­nem Bie­nen­wachs­tuch zu verabschieden.

Fol­gen­des kannst du aber trotz­dem noch mit die­sem Wachs­tuch machen:

  • Du zer­reißt es in klei­ne Strei­fen, drehst sie ein und schon hast du soge­nann­te Anzünd­hil­fen für Gril­ler, Kamin oder Kerzen.
  • Du hast einen Blu­men­strauß zu ver­schen­ken und möch­test ihn in der Zwi­schen­zeit frisch­hal­ten? Feuch­te die Stie­le des Strau­ßes an und wick­le das Wachs­tuch dar­über – schon hält dein Strauß Blu­men län­ger frisch.

 

Warum habt ihr keine veganen Bienenwachstücher?

Das liegt dar­an, dass die Alter­na­ti­ve zum hei­mi­schen Bio Bie­nen­wachs nur das aus Bra­si­li­en stam­men­de Car­nau­ba­wachs wäre. Die­ses pflanz­li­che Wachs ist lei­der hoch­gra­dig pro­ble­ma­tisch. Abge­se­hen von einem öko­lo­gisch unver­tret­bar wei­ten Trans­port­weg von Süd­ame­ri­ka nach Euro­pa, ist der sozia­le Aspekt noch viel tra­gi­scher, denn die Arbeits­be­din­gun­gen für die Bau­ern auf den Car­nau­ba­palm­plan­ta­gen sind unethisch, skla­ven­ähn­lich und zum Teil sogar Kin­der­ar­beit! Wir haben uns bewusst gegen die­se vega­ne Alter­na­ti­ve und für unser hei­mi­sches BIO zer­ti­fi­zier­tes Bie­nen­wachs entschieden!

Woran merke ich, dass mein Bienenwachstuch getauscht gehört?

Wenn es sei­ne natür­li­che Kle­be­kraft dank des Baum­har­zes ver­lo­ren hat. Bit­te prü­fe aber vor­her, ob es nicht auch ein­mal gründ­lich mit Spül­mit­tel gerei­nigt gehört, bevor du es weg­gibst, denn manch­mal kann es sein, dass sich sehr viel Mehl­staub von Gebäck und Co. in den Poren befin­det und die­ser ganz ein­fach mit Spül­mit­tel her­aus­ge­löst wer­den kann.

Wie entsorge ich mein Bienenwachstuch?

Du kannst dein Bie­nen­wachs­tuch kom­pos­tie­ren oder es zu Anzünd­hil­fen (Grill­an­zün­der) zerschneiden.